Wir

sustentio Dachterrasse Fernsehturm & Regenbogen

Wir machen Nachhaltigkeit erlebbar

Wir machen Werbetexten, Design, Programmierung, Social Media, Strategie, Beratung und Filmproduktion. Vor allem aber sind wir Individuen mit unterschiedlichem Hintergrund und vielfältigen Erfahrungen. Wir glauben, dass Vielfalt die Qualität und Tiefe unserer Arbeit erhöht. Deshalb strebt sustentio ausdrücklich danach, ein offener und integrativer Arbeitsplatz zu sein.

Sebastian

Gründer & Geschäftsführer

Um die Herzen von Menschen zu gewinnen, müssen wir komplexe Wissenschafts- und Nachhaltigkeitsthemen in verständliche und begeisternde Botschaften übersetzen. Ich bin Diplom-Biotechnologe mit einem Master of Science in Umweltwissenschaften. Nachdem ich 12 Jahre als Journalist und Kommunikationsberater für NGOs, Institutionen und Unternehmen Kommunikationsstrategien erarbeitet und implementiert habe, beschloss ich 2016, sustentio zu gründen. Für unsere Projekte war ich unter anderem in Indonesien, Indien, Brasilien, Burkina Faso, Nigeria, Australien und natürlich in vielen europäischen Ländern wie Frankreich, Belgien, Spanien, Schweiz, Polen, Rumänien, … Ich bin Deutsch-Muttersprachler aber spreche auch Englisch, Französisch und Niederländisch fließend und ein bisschen Spanisch und Portugiesisch.

Sandra

Büro & Konten

Die Frau hinter den Kulissen:

Bei ihr können sie den Satz “bei Fragen, wenden Sie sich gerne an mich” gerne wörtlich nehmen.

Michael

Videoproduzent

Ich bin ausgebildeter Medien-Designer in Bild und Ton. Dann und wann mache ich in meiner Freizeit Musikvideos für Berliner Gangsta Rapper und andere Musiker. Meistens übernehme ich nicht nur den Dreh, sondern auch das Editing, die Farbkorrektur und die Tonbearbeitung. Ich bin ein Video-Bad-Ass. Mit diesem Können schaffe ich Bewegtbild-Content für sustentio-Kunden mit Hilfe von Premiere, After Effects und Photoshop.

Renata

Design

Meine Arbeit besteht darin, Zusammenhänge zwischen Ideen und Design zu finden. Ich definiere dann ein Kernkonzept, das diese Ideen in sinnvolle und ästhetische Formen umwandelt.

Design ist mein Zugang zu Informationen, die für verschiedene Disziplinen relevant sind. Es erweitert meine Fähigkeit, meine Umgebung kritisch zu beobachten, und gibt mir ein Gefühl für Schönheit, Details und Bedeutung. Ein starker Schwerpunkt auf Recherche und eine freie, offene Kommunikation sind Schlüsselfaktoren für meine Arbeitswerte.

Smo

Multimediakünstlerin

Ich bin eine Multimedia-Künstlerin und interessiere mich sehr für soziale und ökologische Fragen. Ich habe zwei Bachelor-Abschlüsse – einen in Kommunikation und einen in „New Media Arts“. Bei sustentio mache ich alles, was mit Animationen zu tun hat. Auf diese Weise mache ich etwas das ich liebe, für einen Zweck, für den ich mich nicht schämen muss. Aber mal echt: ich hätte auch nix dagegen einen Haufen Geld mit Kunst zu verdienen.

Marius Hasenheit

Senior Berater Kommunikation

Ich bin Berater für Kommunikation, Publizist und freiberuflicher Journalist und  arbeite zudem am Think Tank Ecologic Institute zu den Themen Bioökonomie, Kreislaufwirtschaft und Ökosystemdienstleistungen. In meiner Kommunikationsarbeit arbeite ich vor allem in den Bereichen politische Kampagnen, Wissenschaftskommunikation und Social-Media-Kampagnen – für NGOs, Verbände und Unternehmen.

Neben meinem Engagement für sustentio und die sustainable natives bin ich Co-Geschäftsführer und Mitherausgeber des bundesweit erscheinenden transform Magazins und schreibe freiberuflich für Deutschlandfunk, Süddeutsche Zeitung und Frankfurter Allgemeine Zeitung. Mit meinem Twitter-Account bin ich im Twitter-Ranking „Nachhaltige 100“ vertreten.

Nicola Koch

Content Creator

Ich engagiere mich als selbständiger Berater in verschiedenen Bereichen der nachhaltigen Transformation. Ich berate zu Nachhaltigkeitsstrategie, Nachhaltigkeitsperformance und nachhaltiger Finanzierung, und erstelle Inhalte wie Texte und Social Media Postings. Darüber hinaus beschäftige ich im Rahmen des internationalen Think-and-do Tanks Generation Why intensiv mit praktischen Ansätzen zur Übersetzung der Sustainable Development Goals in den Kontext von Unternehmen, politischen Institutionen sowie zivilgesellschaftlichen Organisationen.

Frances

Code & Design

Ich mache Design & Code (und andere Dinge). Dinge, die mich interessieren: Inklusivität, Zugänglichkeit, Benutzerfreundlichkeit, Leistung, Ästhetik.

Mein Ziel ist es, den gesamten Prozess des Aufbaus, des Designs, der Verwendung und der Pflege einer Website für Personen, Organisationen und Unternehmen zu vereinfachen und zu entmystifizieren, die für ihre Website verantwortlich und uneingeschränkt verantwortlich sein möchten.